Hypoglykämie


Unterzuckerungen vermeiden


Für Menschen mit Diabetes können Unterzuckerungen eine Herausforderung sein. Auf dieser Seite erfahren Sie Wissenswertes zum Thema Unterzuckerungen, ihren Symptomen und Ursachen.

Des Weiteren bietet sie Informationen sowohl für Patienten als auch für medizinisches Personal.

Was ist eine Unterzuckerung?

Bei Menschen mit Diabetes, die mit blutzuckersenkenden Medikamenten behandelt werden, kann es zu Unterzuckerungen (auch Zuckertiefs, Hypoglykämien oder "Hypos") kommen. So können ungeplante körperliche Anstrengung, das Verschieben oder Auslassen einer Mahlzeit oder Alkohol dazu führen, dass der Blutzucker zu stark absinkt.1 Sinkt der Blutzuckerspiegel unter 54 mg/dL oder 3,0 mmol/L spricht man von einer klinisch bedeutsamen Hypoglykämie.2,3

Studien zeigten, dass Unterzuckerungen oftmals bei Patienten mit Typ 2 Diabetes unter bestimmten blutzuckersenkenden Medikamenten vorkommen, ein Tabuthema sind und langfristig gefährlich sein können.4-7

Welche Symptome können im Zusammenhang mit einer Unterzuckerung auftreten?

Menschen mit Diabetes sollten sich der Anzeichen und Symptome von zu niedrigem Blutzucker bewusst sein. Hypoglykämien können die Stimmung, Wahrnehmung und Sehfähigkeit negativ beeinflussen.8,9 Zu den häufigsten Symptomen zählen:10

 

Schwäche
 
Verminderte Konzentrationsfähigkeit
 
Schwitzen
 
Heißhunger
 

"Meine Patienten erzählen mir oft gar nicht, ob und wann sie eine Hypoglykämie erlebt haben."

Diabetologe

"Es kann überall und jederzeit passieren, das beunruhigt mich am meisten."

Patient mit Typ 2 Diabetes

"Ich glaube, die meisten Menschen wissen gar nicht genau wie gefährlich die Folgen von zu niedrigem Blutzucker langfristig sein können."

Diabetesberaterin

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Unterzuckerungen!

Sie sind ein Patient mit Diabetes und haben schon einmal eine Unterzuckerung erlebt? Kennen Sie das schwache, zitternde Gefühl, das Sie bekommen, wenn der Blutzuckerspiegel zu niedrig ist? Erkennen Sie mögliche Anzeichen, Symptome und Auslöser von Hypoglykämien? Ihre Ärztin/Ihr Arzt kann Sie bei Ihrer Diabetestherapie und dem Umgang mit Unterzuckerungen beraten und unterstützen.

 

Mehr Informationen für Menschen mit Typ 2 Diabetes finden sich auch in unserer Broschüre.

 

Füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen aus und bringen Ihn zum nächsten Arztbesuch mit.

Patient

Sprechen Sie mit Ihren Patienten über Hypoglykämien!

Arzt

Sind Sie Ärztin/Arzt oder Diabetesberater/in und möchten Ihren Patienten helfen, das Risiko einer Hypoglykämie zu erkennen und zu vermeiden?

Wussten Sie, dass…

  • die meisten Patienten mit Typ 2 Diabetes ihren Arzt selten oder nie über hypoglykämische Ereignisse informieren?5

  • viele Patienten Hypoglykämien aufgrund ihrer psychischen und körperlichen Symptome fürchten und aus Angst vor weiteren Hypoglykämien eigenmächtig ihre Insulindosis reduzieren?11,12

Lesen Sie mehr zum Thema Hypoglykämien bei Typ 2 Diabetes in unserer Kurzbroschüre für Ärzte!

H.E.L.F.E.N Sie Ihren Patienten

Hypoglykämie erklären: Schaffen Sie ein Bewusstsein für das Thema.

Episoden erkennen: Beschreiben Sie Anzeichen und Symptome von Hypoglykämien.

Lernen offen zu sein: Sprechen Sie Ihre Patienten direkt auf Hypoglykämien an.

Fragen stellen: Finden Sie heraus, ob Schulungsbedarf besteht.

Einblicke geben: Sprechen Sie über die möglichen Ursachen von Hypoglykämien.

Nicht unterschätzen: Machen Sie deutlich, dass Hypoglykämien ein Risiko darstellen können.


Hypoglykämien erkennen und vermeiden!

Zahlen und Fakten

leichte oder moderate hypoglykämische Episoden erlebt ein Patient mit Typ 2 Diabetes durchschnittlich pro Jahr4,*

 

der Patienten haben noch nie oder nur sehr selten mit ihrem Arzt über ihre Hypoglykämie gesprochen5,**

 

höheres Risiko für kardiovaskuläre Mortalität und ernste kardiovaskuläre Komplikationen (MACE) bei schweren Hypoglykämien6,7,***

 

der Patienten mit Typ 2 Diabetes sind sich ihrer Hypoglykämien nicht vollständig bewusst5,**

 

der Patienten mit Typ 2 Diabetes reduzieren ihre Insulindosis nach einer leichten Hypoglykämie, um eine weitere Hypoglykämie zu vermeiden11

 

der Patienten mit Typ 2 Diabetes reduzieren ihre Insulindosis nach einer schweren Hypoglykämie, um eine weitere Hypoglykämie zu vermeiden11

 

der unbemerkten Unterzuckerungen treten nachts auf13

 

* Ergebnis einer Auswertung Populations-basierter Studien bei Menschen mit Typ 2 Diabetes mit Insulintherapie und oralen Antidiabetika.
**Ergebnis einer Befragung von Patienten mit Typ 2 Diabetes und einer Insulintherapie.
***Während Studien einen Zusammenhang zwischen Hypoglykämien und den genannten kardiovaskulären Ergebnissen zeigten, besteht keine nachgewiesene Kausalität.

Referenzen:

  1. Briscoe VJ et al. Hypoglycemia in type 1 and type 2 diabetes: physiology, pathophysiology, and management. Clin Diabetes. 2006;24:115–121.
  2. Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) „Definition Hypoglykämie und Hypoglykämiewahrnehmungsstörung bei Diabetes und Kodierung im ICD“ vom 23. Februar 2018. Abgerufen von: http://deutsche-diabetes-gesellschaft.de/fileadmin/Redakteur/Stellungnahmen/2018/2018_02_Stellungnahme_Hypo_Hypowahrnehmungsst%C3%B6rung_ICD_Kodierung.pdf, letzter Zugriff: 12.04.2019.
  3. International Hypoglycaemia Study Group. Glucose Concentrations of Less Than 3.0 mmol/L (54 mg/dL) Should Be Reported in Clinical Trials: A Joint Position Statement of the American Diabetes Association and the European Association for the Study of Diabetes. Diabetes Care 2017;40:155–157.
  4. Edridge CL, Dunkley AJ, Bodicoat DH et al. Prevalence and Incidence of Hypoglycaemia in 532,542 People with Type 2 Diabetes on Oral Therapies and Insulin: A Systematic Review and Meta-Analysis of Population Based Studies. PLoS ONE 2015;10(6):e0126427. doi:10.1371/journal. pone.0126427
  5. Östenson CG, Geelhoed-Duijvestijn P, Lahtela J et al. Self-reported non-severe hypoglycaemic events in Europe. Diabetic Medicine 2014;31:92–101
  6. Heller SR, Bergenstal RM, White WB et al. Relationship of glycated haemoglobin and reported hypoglycaemia to cardiovascular outcomes in patients with type 2 diabetes and recent acute coronary syndrome events: The EXAMINE trial. Diabetes, Obesity and Metabolism 2017;9:664–671
  7. Zoungas S, Patel A, Chalmers J et al. Severe hypoglycemia and risks of vascular events and death. New England Journal of Medicine 2010;363:1410–1418
  8. Inkster B, Frier BM. Br J Diabetes Vasc Dis 2012;12:221–226
  9. Inkster B, Frier BM. Diabetes Obes Metab 2013;15(9):775–783
  10. Zammitt N, et al. Diabetes Technology & Therapeutics. 2011;13(5)
  11. Leiter LA, Yael JF, Chiasson JL et al. Assessment of the Impact of Fear of Hypoglycemic Episodes on Glycemic and Hypoglycemia Management. Canadian Journal of Diabetes 2005;29(3):1–7.
  12. Geelhoed-Duijvestijn PH, Pedersen-Bjergaard U, Weitgasser R et al. Effects of patient-reported non severe hypoglycemia on healthcare resource use, work-time loss, and wellbeing in insulin treated patients with diabetes in seven European countries. Journal of Medical Economics 2013;16;1453–1461
  13. Chico A et al. The continuous glucose monitoring system is useful for detecting unrecognized hypoglycemia in patients with type 1 and type 2 diabetes but is not better than frequent capillary glucose measurements for improving metabolic control. Diabetes Care. 2003;26:1153-1157